Kooperationen

Unter Kooperation versteht man die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen, Instutitonen und Eltern. Diese ist wichtig, um den Kindern die bestmögliche Bildung und Förderung zu ermöglichen. Hier finden Sie Infos zu unseren Kooperationspartnern.

  • Einrichtungen  (Schulen, Jugendamt, Ärzte …)
  • Eltern
  • Evangelische Kirchengemeinde

Mit den folgenden Kooperationspartnern arbeiten wir eng zusammen:

Örtliche Grundschule

Um den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule zu erleichtern, ist es wichtig, dass diese beiden Einrichtungen zusammen arbeiten. In diesem Jahr dürfen unsere Schulanfänger in kleinen Gruppen am Untericht der 1. Klasse teilnehmen. Immer drei Kindergartenkinden dürfen an zwei Stunden Untericht teilnehmen. Jedes Kind darf dreimal in die Schule gehen. Wir sind davon überzeugt, dass durch diese Art von Kooperation das Schulhaus und der Ablauf einer Schulstunde für die Schulanfänger vertrauter werden und somit der Einstieg in das Schülerdasein erleichtert wird. Begonnen hat die Kooperation mit dem Sportprojekt, bei dem alle Schulanfänger gemeinsam mit den Erstklässlern, einer Erzierherin und einer Lehrerin zweimal Sportuntericht gemacht haben.
Für unsere Schulanfänger ist das eine spannende Zeit, in der sie viele wichtige Erfahrungen sammeln.

Fachschulen für Sozialpädagogik

Wir ermöglichen jungen Menschen die Ausbildung zur Erzieherin zum Erzieher.

Realschulen/ Hauptschulen/ Gymnasien

Schüler/innen haben die Möglichkeit bei uns ein Praktikum zu abslovieren.

Kinderärzte

Wenn es um die Entwicklung der Kinder geht und eine Rücksprache gewünscht wird. Natürlich nur mit dem Einverständnis der Eltern.

Jugendamt

Das Kindeswohl steht bei uns an erster Stelle. Wenn wir hier eine Gefährdung beobachten arbeiten wir zum Wohle des Kindes und der Familie mit dem Jugendamt zusammen.

Gesundheitsamt

Die Schuluntersuchung wird in Absprache mit uns Erzieherinnen und dem Gesundheitsamt durchgeführt.

Örtliche Betriebe und Vereine

Je nach Thema besuchen wir Betriebe und Vereine.