Die Kleinkindgruppe (Krippe)

Die Krippe bietet bis zu 10 Kindern von 1 Jahr bis zu 3 Jahren Platz. Danach wechseln die Kinder in den Kindergarten.

Der Besuch der Krippe ist für viele Kinder oftmals die erste Erfahrung außerhalb der Familie mit anderen Kindern und Bezugspersonen, die Halt, Orientierung und Geborgenheit geben. In der Krippe wird den Kindern eine anregungsreiche Spiel-Lern-Umwelt geboten. Den Kindern wird in der Gruppe vor allem Zeit und Raum gegeben, ihre Fertigkeiten auszuprobieren und zu erweitern.
Die Eingewöhnung orientiert sich am „Berliner Konzept“.

Wechsel in den Kindergarten

Das Kind wechselt in den Kindergarten zum 1. des Monats, in dem es drei Jahre alt wird. Die Eingewöhnung gestaltet sich situationsorientiert nach den Bedürfnissen des Kindes, z.B. Besuch in einem Bildungsbereich. Das Abschlussgepräch mit der Krippenerzieherin wird ca 4 Wochen vor dem Wechsel sein. Ein Aufnahmegespräch der Eltern mit der Erzieherin der neuen Gruppe findet zeitnah vor dem Wechsel statt.